Lehrinstitut
11. – 15. Juli 2022

Die Bewegungsformen der Keiraku als körperlicher Ausdruck von Sicherheit und Freiheit | ausgebucht

Ziel

Du erlebst, wie über ausgewählte Bewegungsformen das Bedürfnis nach Sicherheit bei
gleichzeitiger Freiheit gestillt werden kann und lernst die gewonnenen Erkenntnisse für
die Bewältigung von gesundheitlichen Störungen einzusetzen.

Inhalt

  • Repetition der Bewegungsformen der Keiraku unter den Aspekten der
    Bewegungsvielfalt. Tun was funktionell möglich ist.
  • Die Haltung, der sichere Ort, von dem die Bewegung ausgeht und wieder zur Ruhe
    kommt. Es geht um Körperwahrnehmung und ein Gefühl für die Möglichkeiten.
  • Was muss erfüllt sein, damit in der Haltung Sicherheit gefunden werden kann?
    Welche Bewegungsformen sind unterstützend?
  • Die Haltung bleibt, auch wenn in der Bewegung vieles nicht mehr möglich ist. Wie das
    Aufrufen der Erinnerungen hilft, das Körpergefühl zu ver bessern.

Leitung

Annelies Wieler Baumann

Daten
11. – 15. Juli 2022
Zeiten

Montag 10–14 Uhr
Dienstag bis Freitag 9–13 Uhr

Dauer

20 Stunden

Kosten

CH 600.–

Anmeldefrist

Kurs ist ausgebucht

Organisation

Lehrinstitut für Psychotonik, Zürichbergstr asse 193, 8044 Zürich

Kursort

Bergün

Juli
11-15