Weiterbildung
30. Mai – 1. Juni 2019

Psychotonik als didaktisches Prinzip 4

Das räumliche Verhalten im professionellen Kontakt.

Wir beschäftigen uns mit den körperlichen Aspekten des Raumgefühls, Haltung, Bewegung, Stimme und Sprache und arbeiten mit Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen an einem situativ angepassten Raumgefühl.

Ziel

Die Prinzipien der Psychotonik bewusst einsetzen können, um den professionellen Kontakt erfolgreich zu gestalten.

Inhalt

  • Bewegung und Haltung bestimmen den Körperausdruck und machen Eindruck auf die anderen und uns selbst. Wie bewusst nehmen wir uns selbst und unsere Wirkung auf andere wahr? Haben wir ein Gefühl für unseren eigenen persönlichen Raum und den Raum in dem wir handeln wollen und wie überprüfen wir? Wie helfen dabei die Erkenntnisse über die Zusammenhänge zwischen Sondermeridianen und Raumgefühl?
  • Wie weiter, wenn die Situation verfahren ist, Diskussionen nicht weiterhelfen, die Fronten sich verhärten? Wie können die Erkenntnisse über die Bedeutung des Raumgefühls weiterhelfen? Theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Thema und Fallbeispiele aus dem Teilnehmerkreis.
  • Wie wichtig ist die Unversehrtheit des eigenen persönlichen Raums? Welche Möglichkeiten zur Pflege und Regeneration stehen mir zur Verfügung und kann ich auch benutzen?

Leitung

Annelies Wieler Baumann
Leiterin Lehrinstitut für Psychotonik

Daten
30. Mai – 1. Juni 2019
Zeiten

Donnerstag 9–18h
Freitag 9–18h
Samstag 9–15h

Dauer

20 Stunden

Kosten

CHF 600.–

Themengebiet
Voraussetzungen

Abgeschlossener Zertifikatslehrgang

Anmeldefrist

16. Mai 2019

Organisation

Lehrinstitut für Psychotonik

Kursort

Zürichbergstrasse 193, 8044 Zürich

Mai
30-1