Weiterbildung
6. – 10. Juli 2020

Psychotonik Bergün 6. – 10. Juli 2020

Die Bewegungsformen der Keiraku, massgebend für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden?

Wir experimentieren mit den Bewegungsformen der Keiraku und betrachten die Erlebnisse unter den Aspekten der Kommunikation und unserer physischen und psychischen Befindlichkeit.

Ziel

Du erkennst das Potential von ausgewählten Bewegungsabläufen und Bewegungsmustern in Bezug auf Gesundheit, Befindlichkeit und Kommunikation und kannst sie entsprechend im Bewegungstraining einsetzen.

Inhalt

Mit den Bewegungsformen der Keiraku experimentieren und üben: Die Art der Ausführung bestimmt das Erlebnis und das Ergebnis. Wir üben unter den Aspekten:
•Haltung und Bewegung im Raum. Wie braucht die Haltung die Bewegung und umgekehrt?
•Körperausdruck und Handlung. Wie tragen sie gemeinsam zum Gelingen der Situation bei?
•Bewegungsplanung. Was sagt die Bewegungswissenschaft dazu? Was können wir aus Sicht der Keiraku zum Thema beitragen? Welche Keirakuthemen sind massgebend für eine effiziente Bewegungsplanung?
• Bewegung kann nähren oder verschleissen. Wir betrachten funktionelle Aspekte der Bewegung im Zusammenhang mit den Bewegungsformen der Keiraku.
• Trainingsformen unter der Lupe. Wie bringen wir die gewonnenen Erkenntnisse nutzbringend ins alltägliche Bewegungstraining ein?
Wir experimentieren mit den Bewegungsformen der Keiraku und betrachten die Erlebnisse unter den Aspekten der Kommunikation und unserer physischen und psychischen Befindlichkeit.

Leitung

Annelies Wieler Baumann

Daten
6. – 10. Juli 2020
Zeiten

Montag bis Freitag 10 – 14 Uhr
Dauer 20 Stunden

Kosten

CHF 600.–

Themengebiet
Voraussetzungen

Abgeschlossener Zertifikatslehrgang

Anmeldefrist

Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt.

Organisation

Lehrinstitut für Psychotonik

Kursort

Bergün. Unterkunft: Empfehlung Hotel Weisses Kreuz, Bergün. Die Kosten für die Unterkunft werden individuell abgerechnet.

Juli
6-10